Melonen-Couscous mit Feta

Originell und vegetarisch: das Melonenpüree quillt der Couscous, Melonenwürfel und Feta braucht es als Dekoration.

  • Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Rezept ansehen Geeignetes Zubehör

Zutaten

Anzahl Personen:

- 4 +
Hinweis
Nicht alle Rezepte eignen sich zur Zubereitung in kleineren/größeren Mengen. Möglicherweise müssen Sie die Koch- und Backzeiten anpassen. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die kulinarischen Experten von Betty Bossi. Schließen
  • 100 g Couscous
  • 2 Melonen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 0,5 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 500 g Cherry-Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Zweiglein Pfefferminze
  • 1 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 400 g Feta

Und so wird es gemacht

Couscous in eine Schüssel geben. Melonen halbieren, entkernen, Fruchtfleisch von der Schale schneiden, die Hälfte davon in Stücke schneiden, pürieren. Von der Zitrone wenig Schale abreiben und 2 EL Saft auspressen, mit dem Püree zum Couscous geben, mischen. Zugedeckt ca. 20 Min. quellen lassen, mit einer Gabel lockern, würzen.

Restliche Melone in Würfeli schneiden, Tomaten vierteln, beides mit dem Öl mischen. Pfefferminze fein schneiden, beigeben, mischen, würzen, mit dem Melonen-Couscous auf einer Platte anrichten. Feta zerbröckeln, darauf verteilen.

Nährwertangaben

Nährwert pro Portion (1/4)

kcal 517
F 29g
Kh 43g
E 21g
su 20g
FATS 14g
fib 5g
NaCl 5g

Zusätzliche Informationen

Tipp: In diesem Rezept Couscous nicht wie üblich mit heissem Wasser zubereitet, er quillt im Melonenpüree.

Tipp: Statt Feta Weichkäse (z. B. St. André) verwenden.

Lässt sich vorbereiten: Couscous ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.